Ethiopian Education Foundation in Deutschland – Ausbildungsförderung in Äthiopien

Äthiopien belegt bei UNESCO-Studien immer noch einen der letzten Plätze, wenn es um die schulische Aus- und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen geht. Oft sind die staatlichen Schulen überfüllt, die Kinder müssen extrem weite Schulwege in Kauf nehmen, bei der Haus- oder Feldarbeit helfen oder ihren Lebensunterhalt verdienen. Sie kommen aus ärmlichsten Verhältnissen und hoffen auf ein besseres Leben in Addis Abeba.

Mittellos, ohne ausreichende Versorgung landen sie auf der Straße. Besonders Mädchen ereilt noch ein schlimmeres Schicksal – perspektivlos und traumatisiert.

Ein Kind – eine Chance

Jedes Jahr werden 10 bis 15 Jugendliche aus ärmlichsten Verhältnissen im Programm der Ethiopian Education Foundation (EEF) aufgenommen – unabhängig von Religion, Geschlecht und Volksgruppe. Das Stipendium beinhaltet den Besuch einer der besten privaten Sekundärschulen in Äthiopien über vier Jahre (9. bis 12. Klasse). Es umfasst die Ausstattung mit Schuluniform, Unterlagen, Verpflegung sowie Unterkunft im eigenen Schülerwohnheim.

EEF schafft Perspektiven

Im Schülerwohnheim stehen Computer, Lehrmaterial und ein umfangreiches Angebot an zusätzlichen Kursen zur Verfügung. Nach ihrem Schulabschluss unterstützt die EEF die Absolventen während ihres Universitätsstudiums weiter – z. B. mit Computern und Taschengeld.

Rund 60 Schüler aus verschiedenen Regionen des Landes leben durchschnittlich im Wohnheim in Addis Abeba – sie lernen und essen gemeinsam, können sich auf die schulischen Anforderungen konzentrieren sowie Freundschaften für das Leben schließen.

Our success: creating a future

Die Ethiopian Education Foundation (EEF) ist seit über 15 Jahren in Äthiopien aktiv – und die Ergebnisse sprechen für sich:

100 % der EEF-High School-Absolventen besuchen die Universität, davon belegen 24 % das Studienfach Medizin und das mit Erfolg: 2016 promovierten die ersten EEF Schüler im Bereich Medizin.
Momentan studieren über 80 EEF-High School- Absolventen an der Universität, mehr als 100 haben ihr Studium bereits erfolgreich abgeschlossen – davon mehr als 50 Ingenieure, die alle berufstätig sind.

Die EEF schafft nicht nur ein sicheres Lern- und Lebensumfeld in einer stabilen Gemeinschaft, sondern auch eine wertvolle Lebensperspektive für jeden einzelnen Jugendlichen.

Helfen Sie mit!

Sie können

  • einen Schüler / eine Schülerin persönlich unterstützen
  • allgemein und projektbezogen spenden
  • sich vor Ort in Addis Abeba engagieren
  • Ihr Unternehmen oder Ihren Arbeitgeber einbinden

Jeder Cent jeder einzelnen Spende kommt direkt unseren Schülern zu Gute. Bei der EEF ist der administrative Aufwand gering, die Erfolge direkt messbar und nachhaltig.

Ethiopian Education Foundation Deutschland e. V. ist als gemeinnütziger Verein an erkannt. Spenden sind steuerlich absetzbar und werden ab einer Höhe von 100 Euro mit einer Spendenquittung bescheinigt.

Ethiopian Education Foundation Deutschland e. V.

Bitte kontaktieren Sie Sandra Käfer: [email protected]

Vereinsregister Darmstadt VR 83767
Spendenkonto: IBAN DE38 6704 0031 0340 5313 00 Commerzbank